Der Blog zum Thema Suchmaschinenoptimierung, Affiliate Marketing und Online Marketing.

Aktuelle Videospiele sind langweilig stumpfsinnig und verbraucht

| Keine Kommentare

Pixelblut

Ego-Shooter oder Killerspiel? / (c) Gerd Altmann www.pixelio.de

Ich habe mittlerweile schon ziemlich viele Videospiele und Ego-Shooter gespielt und das hat mir bisweilen auch immer großen Spaß bereitet und wurden mir nie langweilig. Doch zurzeit stecke ich mehr oder weniger in einer Sinnkrise…

Mir macht der Kram einfach keinen Spaß mehr

Homefront (ein aktuell erschienenes Spiel) schien ein vielversprechendes Stück Software zu sein. Die Grundstory aus einfallenden Koreanern in Amerika die eine Kolonie und Supermacht errichten wollen hört sich doch schonmal ziemlich gehaltvoll und spannend an…

 

Doch was ist mal wieder daraus geworden? Ein sinnloser, stupider, stumpfsinniger Ego-Shooter. Mit anderen Worten: Der größte Schrott der Videospiele Historie

Ich habe einfach keine Lust ohne Sinn und Verstand tausende von Polygon-Menschen abzuknallen und literweise Pixelblut zu vergießen ohne irgend eine Abwechslung oder Motivation! Immer nur: ballern, ballern, ballern, ballern, ballern.

Es kann vielleicht sein, dass man gerade als Neuling in Videospiele die Faszination des aktiven Mediums (selber hüpfen/springen/laufen/schießen statt des Protagonisten im Fernsehen) so aufsaugt, dass es einem sch**egal ist warum man was jetzt wo macht.
Wobei mich auch wundert, dass vorallem die jungen Leute die Games lieben und exzessiv spielen, obwohl die Spiele doch eigentlich erst ab 18 Jahren sind?

 

Leute, die Spiele sind ab 18! Dann präsentiert sie auch erwachsen!

Wenn ihr schon so tut als ob ihr auf Jugendschutz achtet, dann macht es auch gescheit. So bunt und anspruchslos (die meißten) Videospiele heute sind – die können nicht für erwachsene Leute gemacht sein – NIEMALS. :D
Ich will keine dummen Sprüche wie „habt ihr nicht mehr zu bieten“ oder „war das schon alles?“. Wir sind in einem verdammten Krieg und nicht im Wettbewerb der schlechten Sprüche.

Klar, es muss auch Spiele geben, wo man sich enstpannt zurücklehnen kann, genauso wie es Comedy-Filme geben muss, wo man ohne Bedenken mal 90 Minuten lang den Denkapparat ausschalten kann. Das Problem ist nur, dass der Großteil des Spielemarktes so einen Klamauk bereitstellt.
Da sind nämlich beispielsweise die ganzen tolle Simulatoren, die mir regelmäßig den Blutdruck in die Höhe schießen lassen:

 

  • Landwirtschafts-Simulator
  • Reeperbahn-Simulator
  • Spreng- und Abriss-Simulator
  • usw…

Wer spielt sowas? Wer entwickelt sowas? Ich kann und will es nicht verstehen!

Ein Apell an die Entwickler

Darum liebe Publisher, Programmierer, Level-Designer und alle anderen die was mit Videospiele (n) zu tun haben: konzentriert euch darauf worauf es wirklich ankommt! Nicht auf die schönste Grafik! Nehmt eine tolle Geschichte, kreiert eine einzigartige Atmosphäre und Akteure und wärmt nicht immer wieder die gleiche Kotze in der Mikrowelle auf, irgendwann reichts damit nämlich!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Wie erkennt man an welcher Stelle die eigene Seite in der Google Suche auftaucht?

Google Suche analysieren Wenn man in Google ein populäres Suchwort wie "Handy" eingibt kommen 244.000.000 (!) Suchergebnisse. Wenn man jetzt...

Schließen