Der Blog zum Thema Suchmaschinenoptimierung, Affiliate Marketing und Online Marketing.

Auf Dauer langweilig oder facebook ist dumm

| 6 Kommentare

 

Mir geht facebook seit kurzem tierisch auf die Nerven… Warum?!
Da sind zum einen die Bilder von mir die nach jeder Party sofort dort gepostet werden. Jedesmal.
Dann freut man sich natürlich total wenn man wieder von seiner Schokoladenseite abgelichtet worden ist und einen 230 Leute begaffen. TOLL!

 

Oder wenn mal wieder eine „super interessante“ Statusnachricht von den ganzen Freunden (die man einmal auf dem Schulhof gesehen hat) auf einen hereinbrechen:

Ganz geil ist es natürlich auch von lustigen Spielen wie „wer-sieht-besser-aus“ oder „Farmville“ Unmengen Einladungen zu bekommen.

Einen besonderen Hass habe ich vorallem auch auf die „Anwendungen“, die vollgestopft mit Werbung sind und einen dann tolle Meldungen wie „I won 4 Justin Bieber Tickets“ auf die Pinnwand zaubern. Gut, dass ich vorallem auch ständig zu irgendwelchen Ereignissen eingeladen werde, wie dem „Schniblo-Tag“ (Schnitzel-Blowjob-Tag anstatt Valentinstag). Lasst mich alle in Ruhe mit diesem Mist.

Den ganzen Tag nur dummes Geblubber und inhaltsloses Gefasel. Ich bin wahrscheinlich zu alt für sowas.

Was haltet ihr von facebook? Seit ihr begeisterte Anhänger oder geht es euch auch einfach nur noch auf die Nerven? Sagt mir eure Meinung!

6 Kommentare

  1. Tja, da geht es mir ganz genauso. Ich bin zwar bei Facebook, aber mein „Konsum“ geht immermehr zurück. Besonders nervt mich dieses ständige „XXX hat eine Frage über dich beantwortet“. Die Betreiber dieser „Spiele“ haben sich inzwischen schon ganz raffinierte Dinge einfallen lassen und einige dieser Nerv-Spiele kann man nicht mal mehr blocken.

    Neulich klickte ich auf ein Video welches ich auf Facebook sah. Ich wurde auf eine Seite weitergeleitet und klickte naiv wie ich bin auf „abspielen“ plötzlich hatte ich dieses völlig bescheuerte Video auf meiner Pinnwand.

    Jedoch bietet Facebook auch die Möglichkeit sich schnell abzusprechen und wenn man die richtigen „Freunde“ hat bietet sich auch öfter mal die Gelegenheit zu einer spannenden Diskussion. Deswegen bin ich da noch nicht weg.

  2. Ich bin ja seit 2 Wochen stolzer Besitzer des Iphones und finde es super, dass der Blog im Browser ohne Fehler dargestellt wird.

  3. Also ich habe kein Problem mir Facebook. Wenn man seine Privatssphäreeinstellungen ordentlich nutzen würde, hätte man auch keine Probleme mit Frage-Antwort-Spielen und anderen Apps, man darf sie halt einfach nicht nutzen,…. aber das weiß ja jeder, weil die ja auch zugriff auf dein Profil haben… Demzufolge: einfach nicht akzeptieren und shcon hat man keine apps… genauso ist das mit nervigen Statuseinträgen… manche Personen posten ja IMMER nur scheiße. Die kann man dann blocken, oder man meldet ihre einträge an administratoren, dann werden die Spamsachen rausgenommen und man hat auch damit keine Probleme mehr… Man muss dann zwar ein bisschen umherwurschteln, aber dadurch hat man dann auch unbedenkliches und spaßiges und erfreuliches facebooken…

  4. @WESC Kopfhörer Test: Auch wenn ich die plumpe Werbung für deinen Blog gar nicht gut finde freut es mich trotzdem, dass mein Blog auch auf mobilen Endgeräten richtig angezeigt wird. Noch ein kleiner Tip am Rande: Deutsche dein WordPress-Theme ein!

    @melanie: Na klar, Facebook kann für die Fotos von Partys oder die dummen Statuseinträgen. Es ist aber irgendwie so eine „Grundstimmung“ auf facebook wirklich ALLES zu veröffentlichen – was ich bedenklich finde.
    Also ich persönlich werde ständig mit Spieleanfragen wie Farmville überhäuft und ich spiele, dass selber nicht. Genauso wie mit den „Frage-Antwort-Spielen“. Vllt. liegt das auch an meinen Privatsphäre-Einstellungen, die bei facebook ja absichtlich extrem kompliziert gehalten werden!

  5. facebook ist im besten fall nichts weiter als visitenkarte, adressbuch und emailersatz der ganze andere mist ist doch zeitverschwendung für leute die nach aufmerksamkeit suchten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Der knuffige Eisbär Knut ist tot…

... und die Bild-Zeitung bekommt ihr Schmierblatt wieder ein bischen voller. Die ersten Knut-Liebenden machen "herzerweichende" RIP (Ruhe in Frieden)...

Schließen