Der Blog zum Thema Suchmaschinenoptimierung, Affiliate Marketing und Online Marketing.

Diktieren statt schreiben – dem PC das Tippen überlassen

| 4 Kommentare

Ist das nicht ein cooler Gedanke einfach etwas vor sich hin zu erzählen und dies dann als Text in seinem Schreibprogramm geschrieben zu bekommen? Das geht, und zwar relativ gut. Und falls ihr es nicht glaubt, dieser Text ist komplett diktiert worden.

Sprechen und den PC schreiben lassen.

Ich hatte heute die Möglichkeit das Programm „Dragon Naturally Speaking“ zu testen. Es ermöglicht per Mikrofon Text in den Computer zu sprechen und in beliebiger Ausgabesoftware anzuzeigen.

Die Einrichtung des Programms ist etwas umständlich, ist dies aber einmal erledigt gibt es kaum Probleme mehr. Man spricht seine Texte einfach mit einem Headset ein, das wars.

Die ganze Technik funktioniert erstaunlich gut, so dass man eine große Anzahl von Wörtern bzw. einen großen Text innerhalb kürzester Zeit diktieren kann.
Auch beim Chatten wird alles prima erkannt.

(Fast) fehlerfrei

Ab und an passieren ein paar Fehler, besonders bei Anglizismen und englischen Wörtern, aber ansonsten habe ich keine Beanstandung. Gerade für diejenigen unter uns die ein paar Probleme mit Grammatik und Rechtschreibung haben werden Gefallen an diesem Programm finden.

Auf Dauer nervt das überdeutliche Sprechen das nötig ist damit man vom Computer verstanden wird doch ein wenig.

Die gute alte Eingabe per Tastatur kann dieses Programm aber nicht ersetzen, denn falls doch mal ein Fehler im diktierten Text sein sollten, wird die Korrektur ein wenig friemelig.

Weitere Informationen

Naturally Speaking[/caption]

Die Home Version des Programms fällt mit 80€ zu Buche, wohingegen die Premium Version schon 199€ kostet.
Es gibt sogar eine Version für Juristen welche aber eine utopische Summen von bis zu 899€ kostet.

Der Vorteil des Programms ist aber wirklich die effektive Zeitnutzung durch extrem schnelles Verfassen von Beiträgen.

Außerdem schreibt man dann original wie einem „die Schnauze gewachsen ist“. Und wer darf sich denn schon täglich fühlen wie ein Chef und seiner Sekretärin etwas diktieren?

Weitere Infos könnte hier bekommen!

4 Kommentare

  1. Ja, ich konnte es testen, sonst würde ich es nicht schreiben. Auf der Arbeit meines Vaters kommt diese Software mittlerweile zum Einsatz und er benutzt sie nun auch daheim, sodass ich gestern von seinem Computer aus einen Text „eingelesen“ habe.

  2. Setzt die Sekretärin auch Kommas oder muss man die auch diktieren und die Zeichensetzung?

  3. Pingback: Suchmaschinenoptimierung Wordpress mehr Besucher 10 Tips | net-netz-blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Suchmaschinenoptimierung WordPress Blog – 10 einfache Schritte – mehr Besucher auf dem eigenen Blog!

Ich möchte heute allen Besitzern eines Wordpress Blogs zeigen wie man in 10 einfachen Schritten einen besseren Stand in Suchmaschinen...

Schließen