Der Blog zum Thema Suchmaschinenoptimierung, Affiliate Marketing und Online Marketing.

ESC war trotz Lenas Niederlage ein voller Erfolg

| Keine Kommentare

Auch wenn der erhoffte Sieg Lenas ausblieb, gab es für sie einen soliden 10. Platz. (In Oslo gab es bedeutend mehr Punkte für Deutschland). Gewonnen hat das Duo “Ell – und Niki Chancen” aus Aserbaidschan.



Auch wenn das politische Regime des Landes ein großes Problem für die Veranstalter vom Eurovision Song Contest darstellt (was auch schon bei Weißrussland der Fall war) konnten die beiden musikalisch am besten überzeugen und holten mit ihrem tollen Lied “Running Scared” verdient den Sieg.

Ein perfekter Abend wie seit der WM nicht mehr

Eine tolle Bühne, wunderbare Stimmung und das alles im eigenen Land. Moderiert wurde der Abend von den zwei Blickfängen Anke Engelke und Judith Rakers und einem ungewohnt musikalischen Stefan Raab.

Lena ist eben doch nicht perfekt

Und es war schon fast “schön” zu sehen das Lena eben auch verlieren kann. Der nächste Euro Vision Songcontest wird dann also aus der Hauptstadt Aserbaidschans Baku übertragen und zwar mit 4 Stunden Zeitverschiebung.

Ergebnisse

  • 1. Aserbaidschan 221 Punkte
  • 2. Italien 189 Punkte
  • 3. Schweden 185 Punkte
  • 10. Deutschland 107 Punkte

Für Lena mit ihrem Lied “Taken by a Stranger” also zum einen keine Schmach, zum anderen aber auch kein durchschlagender Erfolg. Insgesamt kann man mit ihrer Performance aber durchaus zufrieden sein, aus Deutschland hat man schon schlimmeres erlebt.

Dennoch geringere TV-Quoten als 2010

Dies behauptet zumindest Quotenmeter.de. Sie nehmen an, dass die Quoten um eine Million Zuschauer niedriger waren als voriges Jahr läge daran, dass Lena ihren Titel nicht verteidigen konnte. Trotzdem schauten mehr als doppelt soviele Zuschauer den ESC als 2009, wo Deutschland abgeschlagen auf dem Platz 17. landete.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Wie Marketingaktionen im Internet nach hinten gehen können: Priiiiiil

Es war eine durchaus gute, innovative und frische Idee, was die Leute in der PR-Agentur von der Spülmittel Marke Pril...

Schließen