Der Blog zum Thema Suchmaschinenoptimierung, Affiliate Marketing und Online Marketing.

Google Suchmaschinenoptimierung
Die wichtigsten Fakten der On-Page Optimierung + Infografik

| Keine Kommentare

Die On-Page Optimierung ist die Vorrausetzung, dass Off-Page Optimierung auch greift.

Leider gibt es dabei soviel zu beachten, dass man all die Informationen an verschiedenen Stellen aufnehmen- und zu einem stimmigen Gesamtbild zusammensetzen muss.

Ich habe probiert, diese geballten Informationen “auf dem Silbertablett” zu servieren.

Handgeschriebene Infografik zur Suchmaschinenoptimierung

Meine wilden SEO Kritzeleien

Ich werde zu jedem Abschnitt auf der Grafik einzeln eingehen und diese näher beleuchten:

Title Tag

Im Title Tag des HTML-Codes einer Webseite sollten die Keywords der Seite im besten Fall am Anfang genannt werden.

Meta Tags

Da gibt es nicht viel zu ergänzen – sind eher unwichtig…

Description

Ein sehr wichtiger Punkt. In der Description einer Seite sollten die Keywords dieser auftauchen und wie beim Title Tag am Anfang genannt werden.

(Werden dann stärker gewertet)

“Google kennt SEO”

Damit ist gemeint, dass Google weiß, dass da draußen SEO betrieben wird – und das dies eine Webseite auch bereichern kann.

DMOZ und andere Web-Verzeichnisse

Auch wenn diese in den letzten Jahren ein wenig aus der Mode gekommen sind, ist es nicht nachteilig in qualitativ hochwertigen Webverzeichnissen (DMOZ) gelistet zu sein.

Keyword-Dichte (Density)

Die Dichte der Keywords in einem Seitentext ist ein entscheidendes Ranking-Kriterium und eine spannende Stellschraube, die man aber nicht ausleiern sollte. Der Keyword Anteil sollte im Bereich von 5% des gesamten Textes liegen, und die 10% Marke niemals überschreiten.

Ein Beispiel:
Bei einem Text über Rasenmäher, der auf “Rasenmäher” otpimiert sein soll und über 400 Wörter verfügt, sollte das Keyword “Rasenmäher” ca. 20 mal auftauchen. Natürlich sind das nur Richtwerte.

Keyword Tags

Auch für andere Suchmaschinen generische und sinnvolle Keyword-Tags die thematisch passen verwenden. (Latent Semantische Optimierung – Wörter die um das selbe Themenfeld kreisen).#

Domain

Die Domain ist ein weitere wichtiger Faktor. Das Keyword sollte in der Domain vorhanden sein, z.B. haus-bauen.de, dies ist aber nicht zwingend notwendig.

Externe Verlinkungen

Auf das richtige Maß bei Links zu anderen Seiten bin ich ja schon eingegangen. Natürlich sollte kein Linkgeiz betrieben werden – auch das bemerkt Google. Wichtig ist aber nur themenrelevante Links zu setzen, welche dem Leser auch Mehrwert bieten. Also nicht übertreiben!

Bilder verbauen

Und dies auch richtig anstellen. Bilder können eine Menge her machen, wenn sie richtig optimiert sind. Dazu gehören Alt-Texte, Bildbeschreibungen und -beschriftungen.

Für WordPress gibt es dafür einige spannende Plugin-Lösungen.

Textformatierung

Einen Einfluss auf das Ranking kann auch das “in Szene setzen” von Keywords in einem Text haben. Ob fett geschrieben <strong>Passagen</strong> oder gezielt gewählte <h2>Keyword Überschriften</h2> zählen “stärker” als der normal formatierte restliche Text.

Interne Verlinkung

Ist ein wichtiger Part der On-Page-Optimierung. Einerseits kann man so den Seitenbesucher länger auf der Seite halten, andererseits zeigt man Google, dass man zu dem einen oder anderen Themengebiet viele Inhalte zur Verfügung hat.
Desweiteren spielt auch hier die Latent Semantische Optimierung eine Rolle.

Natürlich gilt auch hier: Weniger ist manchmal mehr, der Text sollte also kein “Linkteppich” werden.

Seitennavigation

Wichtigstes Stichwort hier: Usability…
Auf deutsch also, “ist die Navigation meiner Seite besucherfreundlich und findet man ohne Probleme alles, was man braucht”.

Google straft dilletantische Seitennavigationen rigoros ab. Natürlich möchte man aber nicht nur Google eine gute Seitenstruktur bieten, dies ist man normalerweise auch seinen Besuchern schuldig.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Forum in einem WordPress Blog innerhalb von Sekunden erstellen mit Plugin bbPress

Um ein Forum aufzusetzen, benötigt es einiger technischer Kenntnisse und es kostet viel Zeit. Doch die Entwickler von Wordpress haben...

Schließen