Der Blog zum Thema Suchmaschinenoptimierung, Affiliate Marketing und Online Marketing.

IPTV – macht Fernsehen über das Internet Sinn?

| Keine Kommentare

Ein gemütlicher Fernsehabend ist durch nichts zu ersetzen. Doch macht es wirklich Sinn, Fernsehen über das Internet zu schauen? Oder anders gefragt: Wo liegen die Vorteile von Internet-Fernsehen begründet? (Von denen es übrigens einige gibt…)

 

Strikte Trennung zwischen WebTV und IPTV

Wenn ein Video oder ein Radio-Stream über das Internet am Computer abgerufen werden, ist das WebTV. Nicht zu verwechseln mit IPTV, dort wird das “normale” Fernsehprogramme auf dem TV-Gerät übertragen – eben über das Internet – statt per Satellit oder Kabel.

Was ist denn dann VoD (Video on Demand)

Noch eine Begriffserklärung: Video on Demand kann nicht mit IPTV verglichen werden, sondern eher mit einer “virtuellen Videothek”. Dort können Filme und Serien ausgeliehen, gestreamt und angeschaut werden, jedoch ist kein laufender TV-Empfang möglich.

Vorteile von Internetfernsehen

 

  • Bildqualität: IPTV erreicht die beste Bildqualität vor Kabel- und Satellitenfernsehen.
  • Video on Demand Möglichkeit: Neben dem regulären Fernsehprogramm ist man mit VoD Herr der empfangbaren Formate
  • Zusatzinfos (ähnlich EPG): Umfangreiche Programm-Informationen und Live-Ticker
  • Interaktivität: In IPTV steckt viel Potential, welches aktuell in Deutschland noch nicht so sehr ausgeschöpft wird wie in anderen Ländern (Amerika).

Probleme des IPTV

Mit DSL 6000 soll IPTV in Einzelfällen zwar schon möglich sein, jedoch ist in vielen Fällen eine schnellere Internet-Anbindung von Nöten. Damit wären wir auch schon beim größten Manko von IPTV. Gerade in ländlichen Regionen ist und bleibt IPTV Wunschtraum, der in kürze wohl eher nicht in Erfüllung gehen wird.

Datenschutz

Was dem Quotenchef eines Fernsehsenders Freude bereitet ist für den Privatmann wohl eher Fluch als Segen – denn mit Internetfernsehen ist es möglich, dass Nutzungsverhalten der Zuschauer zu anlaysieren. In Zeiten Web 2.0, wo Projekte wie Google TV heftig kritisiert werden ist es wohl eine Gewissensfrage, diese Daten mit gutem Gewissen frei zu geben. Immerhin ist es “nur” das Fernsehverhalten.

Bei weiteren Fragen

 

Sollte man sich gut beraten lassen. Im besten Fall nicht von einem Geschäftsmann der einem etwas aufschwatzen will, sondern von privaten Fachleuten. Möglichkeiten dazu gibt es genug, in verschiedenen IPTV-Foren gibt es viele Anhaltspunkte für Neueinsteiger. Und wer dem Ganzen nicht traut, sollte doch einmal den Schritt in einen lokalen Elektronikfachladen wagen – sofern er schnelles Internet zur Verfügung hat. ;)

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Kabel richtig verstauen und aufbewahren

Wer kennt das nicht: ein Regal voller Kabel. Ladekabel, USB-Kabel, Stecker, Kopfhörer usw... Meist hängt das Ganze dann in einem...

Schließen