Der Blog zum Thema Suchmaschinenoptimierung, Affiliate Marketing und Online Marketing.

fiverr
Ausbeutung, Schrott, oder Gentleman's Agreement?

Linkaufbau mit fiverr.com

| 2 Kommentare

Fiveer.com ist eine (US-Amerikanische) Plattform, auf der Dienstleistungen für 5$ angeboten, oder eingekauft werden können. (Beim aktuell schlechten Euro-Kurs etwa 4€).
Der Nachteil an solchen Plattformen ist allerdings, dass sie immense Gebühren abgreifen und die hart arbeitenden, zumeist ausländischen Mitglieder aus Billiglohnländern ausgebeutet werden.

Vollmundige Versprechen

Als SEO (Suchmaschinenoptimierer), könnte solch eine Plattform natürlich zum Schlaraffenland werden. Wenig dankbare, nervige und stupide Aufgaben wie das Setzen von Bookmarks ist wirklich unangenehm und mit Aufwand und Nutzen kaum in Relation zu setzen.

Solche Aufgaben outzusourcen ist dabei natürlich ein denkbarer Schritt, allerdings sollten sich dabei auftretende Kosten im Rahmen zur erhaltenen Leistung bewegen. Oftmals wird mit dieser Art der Online-Dienstleistung allerdings Schindluder getrieben. Beispielsweise hat ein befreundeter Kollege bei einer bekannten Linkaufbau Agentur Bookmarks bestellt. Bookmarks setzt man ja nun allgemein mit unique Content, also jeweils variierenden Beschreibungen und Überschriften.

Bei dieser Linkaufbau Agentur kostet ein Bookmark mit Unique-Description 0,70€. Eine Stange Geld, bei 50 Bookmarks sind das schon 35€. Allerdings konnte der beigefügte Report keineswegs überzeugen. Kaum mehr als 45 Bookmarks (von 45) tauchten dort auf, direkte Verlinkungen auf gesetzte Bookmarks und Portale gab es keine und die Beschreibungen waren alles andere als Einzigartig… Frech!

Gleiches Problem auf Fiverr?

Screenshot Fiverr Angebot Social Boomarks deutsch

21 (deutsche) Bookmarks für 4€?

Auf den ersten Blick mag dieses Angebot verlockend aussehen. 4€ für 21 Bookmarks, das sind 0,20€ pro Stück, ein netter Preis, vielleicht kann man diese Person auch für weitere Projekte und eine höhere Anzahl an Bookmarks einspannen.

Doch letztendlich kam beim Linkaufbau-Report dann die üble Überraschung. Alle Bookmarks hatten den gleichen Content und die selbe Überschrift. Ich dachte, dass diese zumindest gespinnt werden, als ich einen Content-Teil vorgeben sollte.

So sah das "Schlamassel" dann aus :(

Das war dumm gelaufen, denn ich hatte den Ersteller vorher noch darauf hingewiesen, dass er nur Deep-Link Bookmarks setzen soll und ordentlichen Content (Uniquen) spinnen/erstellen soll. Wurde alles nicht gemacht, war scheinbar zuviel Aufwand, oder wurde nicht verstanden – schade.

Die “guten” aus den Plattformen lösen

Die Jungs bei Fiverr arbeiten teilweise für knapp 1€ und setzen 21 Bookmarks. Wenn man es schafft (nicht einfach), sie aus Plattformen wie Fiverr abzuziehen, kann man sie a) besser bezahlen, b) genauere Anweisungen geben und spart c) noch eine Menge Geld zu deutschen Dienstleistern.

Beim Abwerben aber bitte kreativ sein, weil die AGB von Fiverr solchen Maßnahmen widerspricht.

Erstellung Linkwheel

Denn es gibt mitunter auch Linkaufbau-Dienstleistungen auf Fiverr, die top sind. Ein Linkwheel mit 15 Tier 1 Links, und Tier 2 sowie Tier 3 Links, die diese stärken (natürlich alles Xrumer-Spam), muss man auch erstmal hinlegen. Für einen gesunden Linkmix eine nette Maßnahme, und Keywords (kann auch gerne “Hier klicken” oder “Klick mich” heißen) können auch gesteuert werden. Vielleicht sogar eine nette Maßnahme, um den Anteil harter Anchor-Texte etwas abzuschwächen…

Linkwheel mit Tier 1, Tier 2 und Tier 3 Links

Mal sehen ob diese Maßnahme der Seite zu gute kommt, oder aber das genaue Gegenteil eintritt. Wenn der Anbieter gute Arbeit geleistet hat, werde ich öfter buchen. Diese konnte ich auf anderen Wegen kontaktieren und kann nun Arbeit für ganz andere Kosten abnehmen lassen. (Unter anderem auch Bookmarks).

Fazit: Lohnt sich Linkaufbau mit Fiverr?

Nur, wenn man vorher genau nachfragt, was geliefert wird, und wenn man – mit ein wenig Glück – die Anbieter, die diverse SEO-Dienstleistungen anbieten, direkt ansprechen kann. Wenn sich diese dann per Skype, Facebook oder Mail melden, können die Gebühren Fiverrs umgangen werden.

Dann hat man eine tolle Arbeitsbeziehung zu einer relativ günstigen Arbeitskraft, die unliebsame aber nötige Aufgaben wie Bookmarks oder Web 2.0 Properties zuverlässig und schnell übernimmt und dabei keine Wucherpreise verlangt und nur Schrott abliefert, wie es viele deutsche, “namhafte” Anbieter reihenweise tun.

2 Kommentare

  1. Danke für deinen informativen Artikel. Konntest du bereits sehen, ob der Linkwheel Erfolg gebracht hat?

    Kannst du auch direkte Gigs empfehlen? (mit Verlinkung zum Gig)

    Das wäre genial :) Danke!

    • Ja, denn ein Link ist immer besser als kein Link ;). Natürlich sollte man ein gesundes Linkprofil und einen guten Linkmix sowie Anchortextdiversität vorweisen können, dann klappts auch mit den Nachbarn!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
mzl.aqroskqa.175x175-75
Skype Online Chat – Ohne Programm im Netz chatten

Ich war lange auf der Suche nach einem Online-Dienst wie Meebo, der es zuverlässig schafft, einen Chat (Text), über den...

Schließen