Der Blog zum Thema Suchmaschinenoptimierung, Affiliate Marketing und Online Marketing.

antispambee
Antispam Bee

Plugin um Spam Kommentare vom WordPress Blog fernzuhalten

| 4 Kommentare

Erst kürzlich habe ich über Spam-Kommentare auf meinem Blog geschrieben. Dies ist nun einige Zeit her und mein Blog und ich haben sich weiterentwickelt. Hier kommen nun im Klartext viel mehr Besucher und Traffic auf die Seite als vor ein par Monaten.

Der große Nachteil ist hierbei jedoch, dass auch die Anzahl der Spam-Kommentare erheblich zugenommen hat. Kein positiver Trend, denn diese rauben (in der Masse) täglich eine Menge sinnvoller Arbeitszeit. Denn wenn am Tage 30 bis 40 Kommentare ohne Sinn (zusätzlich mit E-Mail Benachrichtigung) in den Blog flattern, gibt es einiges zu tun…


Erst die E-Mail Benachrichtigungen aus dem Postfach löschen und von den wichtigen Mails ablösen und danach in WordPress einloggen, dort die Kommentare als Spam markieren, in den Papierkorb verfrachten und von dort dann noch einmal komplett entfernen.

Erste Idee: Ein externer Dienst

Mit Kommentardiensten wie Livefyre ist es möglich, (echte) Seitenbesucher über Facebook, Twitter & Co zu verifizieren und dann einen Kommentar über deren Namen zu veröffentlichen. Das macht es einem Spammer schon viel schwerer, sinnfreie Kommentare unterzubringen. Gleichzeitig würde es ihm auch nicht viel nützen, da die “wertvollen” Backlinks aus den Blog-Kommentaren dabei auch hinfällig werden.

Leider ist Charles-Dave Engel­ken von Cocasblog auf wenig Gegenliebe mit diesem System gestoßen, woraufhin ich diese Idee schnell wieder verworfen habe. Es muss doch eine Möglichkeit geben, die Spam-Kommentare automatisch herausfiltern zu lassen?!

WordPress Plugin Antispam Bee

Die lange Suche hatte ein Ende. Denn das vorinstallierte Plugin “Askimet” funktioniert leider nur mit einer WordPress.com API, was mir ein wenig suspekt vorkam. Dieses kontrolliert unauffällig die Blog-Kommentare nach Spam: zumindest hoffentlich.

Das Plugin ist also ab heute im Einsatz und ich bin gespannt auf die ersten Ergebnisse. Vielleicht habe ich dann ein großes Problem weniger in meinem Leben :) Ich halte auch auf dem Laufenden!

4 Kommentare

  1. Ich hab auch zu Antispam Bee gewechselt. Absolut klasse – bisher ist kein SPAM-Kommentar mehr durchgekommen. Die Option “Track- und Pingbacks nicht prüfen” kann ich noch empfehlen. Bei mir sind einige Trackbacks ziemlich lange im SPAM-Filter hängen geblieben.

  2. Mit AntiSpamBee hast du bestimmt kein schlechte Wahl getroffen. Ich habe das Plugin schon ein paar Monate im Einsatz und es funktioniert prächtig. Ganz selten landet mal ein echter Kommentar in den Spam-Ordner. Ich hatte über Weihnachten sogar mal mehr als 1000 Spams am Tag. Alles abgefangen und ich musste nur noch den “Spam leeren”-Knopf drücken.

  3. Ich habe das Plugin ja nun seit einem Tag in Aktion und ich bin auch begeistert. Kein einziger Spam-Kommentar müllt mehr mein Postfach zu und die “richtigen” Kommentare von euch gehen ohne Probleme durch den Filter… Super!

  4. Sehr guter Artikel. Den werden ich mal auf Facebook teilen. Ich denke, dass der Artikel für einige meiner Freunde interessant sein dürfte. Danke

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
pinterest
Erster Eindruck vom neuen To-Do-List Service “Pinterest”

Wer mich ein bisschen näher kennt, weiß, dass ich ein großer Fan von To-Do-Listen bin. Nicht nur, weil sie mir...

Schließen