Der Blog zum Thema Suchmaschinenoptimierung, Affiliate Marketing und Online Marketing.

Quellen für kostenlose Premium WordPress Themes

| Keine Kommentare

Kostenlose Premium WordPress Themes


Einige meiner Projekte laufen mit Premium WordPress Themes. Dabei bin ich des öfteren derbe “auf die Nase gefallen”. Denn: Nicht alles, was viel Geld kostet, ist auch wirklich gut!

Nebenbei gibt es genügend Anbieter, die “Freemium-Themes” in Premium Qualität bereitstellen. (Diese implementieren meist lediglich einen Link im Footer, dieser kann aber entfernt werden)

Einige davon möchte ich heute nennen:


Ytteriumbiumoid - eines der stylishen Themes von Paddsolutions

“Freemium” Themes von Padd Solution

Unter diesem Fantasienamen bietet der Webdesign-Blog Paddsolution eigene Designs an.

Diese sind professionell programmiert und sehen überragend aus.

Dabei kosten sie überhaupt nichts! Das einzig störende an diesen Themes sind allerdings die Footer-Links, die es zu entfernen gilt… Weiterhin sind diese Themes (im Gegensatz zum deutschen WordPress Theme Pool) nicht deutsch.

Das bedeutet im Regelfall: Mühsame und langwierige Übersetzung. Dies ändert natürlich aber nichts daran, dass die Themes gut sind!

Ich persönlich habe die Themes dieser Jungs schon bei einigen Projekten eingesetzt und bin nie negativ überrascht worden!

Themes von “Elmastudio”

Ein wirklich super schickes und minimalistisches Theme ist Ari von Elmastudio. Dieses bietet sich vor allem für statische Seiten an.

Um einen kleinen Eindruck zu haben, wie verwandelbar dieses Theme ist, hier ein Screenshot meines Projekts Schuhgröße UK:

Ari in Aktion

Seite "Schuhgröße UK" umgesetzt mit Ari von Elmastudio


Doch nicht nur Ari gibt es kostenlos von Elmastudio. Auch das Theme Yoko gibt es von diesen Entwicklern kostenlos zum Download.

Übrigens: Auch die “Premium Themes” von Elmastudio sind ihr Geld wert.

Pfusch bei Premium WordPress Themes…

Anders als oben genannte “Lichter” im Bereich WordPress Themes gibt es gerade in diesem Bereich viel Bauernfängerei, der auch ich ausgeliefert war:

Bannervermarktung24 sollte es Bloggern ermöglichen, Bannerplätze anzubieten.

Für diese spezielle Form der Internetseite reicht natürlich leider kein einfaches Blogtheme aus, da Blogger ihre Banner dynamisch eintragen können müssen.

Die Wahl fiel letztendlich auf das Design “9 to 5″ von themeforrest. (Englische Themeplattform, die hier absichtlich nicht verlinkt wird…)

BV24

Bannervermarktung 24

Kostenlose “Open-Source” Scripte…

Natürlich muss niemand das Rad neu erfinden. Doch von einem 35$ Theme erwartet man eigentlich, dass alles reibungslos funktioniert.

Das tat es aber natürlich nicht…

Schon bei kleinsten Abweichungen vom “Normalkurs”, wie ihn der Programmierer vorgesehen hatte, gab es Probleme.

Dies führte soweit, dass ich einen Informatik Studenten zu Rate ziehen musste. Dieser machte sich einen ersten Eindruck vom Code und die ersten Worte die fielen waren diese:

“Sag mal wieviel hast du für das Template bezahlt… Die Scripte sind alle als Open Source getaggt”

Was soviel bedeutet, dass der Entwickler sich kostenloser Codeschnipsel bedient hat, die unter einer “Theme-Haube” von WordPress werkeln. Spätestens zu diesem Zeitpunkt tun 35$ dann weh…

(Dazu soll gesagt sein, dass eine umfangreiche Hilfe eines Programmierers unter Umständen richtig teuer werden kann.

Kostenlose Variante für “Post a Job” Theme

Im Netz gibt es zahlreiche kostenlose Alternativen für das sogenannte “Premium Theme”… Darunter richtig professionelle Lösungen:

Das Open-Source CMS jobberbase welches sich übrigens auch Bloggerjobs bedient, bietet die selben Funktionen kostenlos…

jobberbase

Bloggerjobs.de verwendet CMS jobberbase


Nach dem Motto “Wer suchet der findet” sollte man gerade im Internet zweimal hinschauen, ob man für verschiedene Inhalte wirklich Geld bezahlen muss!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Neue Projekte mit Expired Domains (ausgelaufenen Domains)

Ein wichtiger Faktor bei Domains ist das Alter, die Links die diese hat und das Vertrauen, dass Google in diese...

Schließen