Der Blog zum Thema Suchmaschinenoptimierung, Affiliate Marketing und Online Marketing.

Suchmaschinenoptimierung leicht gemacht

| 3 Kommentare

Um bei der Suchmaschinenoptimierung erfolgreich zu sein muss man viel analysieren. Dies geht bis zu einem bestimmten Grad ohne externe Tools ziemlich gut.

Möchte man aber etwas “tiefer graben”, muss man schon bessere und Wertvolle Informationen erhalten als per “link:meineseite.de” auf Yahoo.

Anzahl der Backlinks

Wir gehen auf Backlinktest (auch wenn die Seite sehr lange zum laden braucht ist sie für unsere Zwecke doch unerlässlich) und geben dort unsere eigene Seite (in meinem Fall http://www.net-netz-blog.de) ein und tippen die Zahl/Buchstabenkombination ab (=Captcha).

Danach werden Anzahl und Qualität der Backlinks auf der eigenen Seite angezeigt. Warum diese wichtig sind, habe ich ja schon an anderer Stelle berichtet.

Backlinksituation vom net netz blog

 

Machen wir es mal an meinem (zugegebenermaßen verbesserungswürdigen) Blog deutlich, welche Informationen sich herausbekommen lassen:

Follow oder No-Follow

Ein No-Follow Link sieht in HTML so aus:

<a href="http://example.com/" rel="nofollow">Beispiel</a>

Solche Links werden bei den meisten Suchmaschinen nicht als regulärer Backlink gewertet und somit wird die Linkpopularität der Seite durch solche Links nicht gesteigert. Leider hat meine Seite (s. Bild) deutlich mehr No-Follow Backlinks als “normale”. Eine wertvolle Information zum verbessern der Backlinksituation. Viel hilft manchmal eben doch nicht viel ;).

Pagerank der verlinkenden Seiten

Dies sollte klar sein, je höher der Pagerank der verlinkenden Seite und je mehr davon desto besser. Ende.

weitere Informationen

Außerdem sind noch Interessant: Der Alexa-Rank der verlinkenden Seiten und deren Zugriffszahlen.
Was sie noch herausfinden können: Ob die Unterseite ihrer Seite die verlinkt wurde überhaupt noch verfügbar ist. Nichts strafen Suchmaschinenanbieter wie Google härter ab, als ungepflegte Webseiten.

Mit welchen anderen Seiten teile ich mir meinen Webspace?

Keine unerherbliche Frage. Je mehr Seiten sich einen Server teilen, desto weniger Leistung kommt bei jedem einzelnen davon an. Mit dem IP Checker verfahren wir genauso wie mit dem Backlink Checker oben.
Danach werden die Seiten in einer Tabelle angezeigt.
Diese Seiten liegen auf dem gleichen Server wie net-netz-blog:

  • 1. www.ehmsammler.de The greatest Website of Beerlabels 1999-2011
  • 2. www.hotelkoenigshof.de Hotel Königshof Köln
  • 3. www.apparthotel-apollon.de Hotel Apartments Apollon Xenonas Aparthotel in Gri…
  • 4. www.ff-tostedt.de www.FF-Tostedt.de

usw…

Die Ergebnisse waren für mich persönlich keine große Überraschung, da ich zu Anfang meines Blogs gezielt auf “Shared Hosting” gesetzt habe um einerseits nicht überdimensionierte Hardware für im Verhältniss realtiv wenige User und außerdem wollte ich das finanzielle Risiko so gering wie möglich halten.

“Tote Links” (=Deadlinks) ausmerzen

Eine eigene Internetseite ist wie der persönliche Auftritt im echten Leben. Ein gepflegtes Äußeres (und Inneres :)) ist enorm wichtig. Dabei abtrüglich sind “tote Links”, sogenannte Dead Links. Das sind Links die auf die eigene Seite führen (Backlinks), die aber ins Leere gehen. Beispielsweise weil die Seite gelöscht wurde oder sich der Link zu der Seite geändert hat. Anstatt des Zielinhalts werden dem Internetsurfer und der Suchmaschine also eine 404-Fehler Seite präsentiert – schlecht!
Um dies zu verhindern sollte man seine Seite auf Deadlinks überprüfen. Wir arbeiten wieder mit dem Anbieter des Backlinkcheckers und analysieren jetzt die Dead Links unserer Seite.

Deadlinks des net netz blogs:

Auch hier gibts "tote" Links

 

Die Toplistenbanner Links (2 Stück) habe ich sofort von meiner Seite entfernt und den dritten Link so angepasst, dass er nicht mehr “tot” ist.

3 Kommentare

  1. Pingback: Backlinks, Dead Links, IP Checker Suchmaschinenoptimierung | net …

  2. Netter Artikel und Backlinktest kannte ich noch nicht, für die Onpage lohnt es sich mal bei screamingfrog.co.uk/seo-spider/ vorbeizuschauen. Ist ein kostenloses Tool und bin ich durch die Webseiteboosting aufmerksam drauf geworden.

    Gruß aus Hameln

  3. Pingback: Spam in den Kommentaren - manchmal schwer erkennbar | net netz blog

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Fehlende oder veraltete Treiber einfach ausfindig machen

Es ist eine Qual: Der Treiber für die Grafikkarte ist veraltet, das Mainboard könnte auch mal wieder einen Chipsatz Treiber...

Schließen