Wandtattoos – ein Trend im Überblick

Wandtattoos sind heutzutage auf dem Vormarsch. Man sieht sie oft in Baby- und Kinderzimmern, aber eigentlich kann man sie in jedem erdenklichen Raum verwenden. Solange es eine glatte Oberfläche gibt. Man kann sie auch auf Schränke und Fliesenwände kleben. Immer mehr Menschen erkennen, dass ein praktisches Wandtattoo eine großartige Lösung sowohl für die Wohnung als auch für das Büro ist. Es gibt eine große Auswahl und sogar die Möglichkeit, eigene Wandsticker zu entwerfen. Auf diese Weise können Sie jeden Raum maximal individuell gestalten.

Ein schönes Ganzes mit der Wand

Im Gegensatz zu Wanddekorationen wie Bilderrahmen und Gemälden fügen sich Wandsticker wunderbar in die Wand ein. Tatsächlich ist der Unterschied zwischen dem Aufkleber und der Wand kaum zu erkennen. Das liegt zum Teil daran, dass Aufkleber keine transparenten Oberflächen haben. Vor allem, wenn Sie eine große Wand bedecken wollen, kann ein Wandaufkleber eine gute Lösung sein. Sie können genau den Platz mit Aufklebern füllen, den Sie wollen, ohne dass es unübersichtlich aussieht, wie es bei großen Gemälden oder einer Sammlung von Fotorahmen manchmal der Fall sein kann.

Eine Metamorphose, die nur ein Minimum an Zeit und Geld erfordert

Wallsticker zeigen, dass man mit wenig Aufwand eine große Metamorphose erreichen kann. Sie möchten einem bestimmten Raum ein neues Aussehen verleihen, haben aber weder die Zeit noch das Geld oder die Lust für einen drastischen Eingriff? Dann wählen Sie Wandaufkleber. Ein zusätzlicher Bonus ist, dass sie leicht sind und schnell geliefert werden. Das bedeutet, dass Sie schnell loslegen können und es nur wenig Aufwand erfordert, den Aufkleber an der Wand anzubringen.

Anbringen von Aufklebern

Die selbstklebenden Wandsticker erfordern kaum eine Anleitung. Sie können auf jeder ebenen, harten Oberfläche angebracht werden, sofern diese staub- und fettfrei ist. Staub und Fett sowie Unebenheiten der Oberfläche können verhindern, dass der Aufkleber richtig klebt. Auch Feuchtigkeit tut der Wirkung nicht gut. Haben Sie kürzlich die Wände eines Zimmers gestrichen? Lassen Sie sie dann erst einige Wochen (mindestens drei) trocknen, bevor Sie den Aufkleber anbringen. Berücksichtigen Sie auch die Wände, die mit Silikonfarbe gestrichen wurden; auch an diesen Wänden werden die Wandaufkleber nicht gut haften.

Funktional und unverwechselbar

Vor allem, wenn man zum ersten Mal alleine dekoriert, zum Beispiel beim Einzug in die erste eigene Wohnung oder in ein neues Zimmer, gibt es viel zu tun. Es ist nicht nur wichtig, einen Raum oder ein Haus funktional einzurichten, sondern man möchte auch Gemütlichkeit und Persönlichkeit hineinbringen. Sie werden zum ersten Mal alleine wohnen und denken über Ihre Aussteuer nach? Dann vergessen Sie nicht die praktischen Wandaufkleber. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Ihr Raum nicht auf eine gewöhnliche Art und Weise dekoriert wird.

Autoaufkleber

Und wussten Sie, dass es neben Wandaufklebern auch wunderschöne Autoaufkleber gibt? Es gibt sie in allen Formen und Größen. Sie werden oft an der Scheibe oder an der Stoßstange eines Autos angebracht. Auf diese Weise können Sie Ihr Auto von allen anderen Fahrzeugen auf der Straße unterscheiden. Eine persönliche Note, auch wenn Sie unterwegs sind. Die praktischen Autoaufkleber lassen sich ebenso wie die Wandaufkleber leicht anbringen. Bitte achten Sie darauf, dass die Oberfläche sauber und trocken ist.

 

Da Sie nun wissen, wie Sie Ihre Innenräume dekorieren können, empfehlen wir Ihnen, auch Ihren Garten zu dekorieren! In diesem Artikel finden Sie nützliche Informationen dazu!