So sparen Sie Geld

So sparen Sie: Strategien zum monatlichen Geldsparen

Die traditionellen Methoden

Es gibt viele bewährte Möglichkeiten , um jeden Monat Geld zu sparen .

  • Geben Sie jeden Tag Ihr Kleingeld in ein Glas. Zahlen Sie ab und zu das Geld auf Ihr Sparkonto ein. Mit der Zeit wird das Geld zu einem kleinen Notgroschen.
  • Versuchen Sie, jeden Monat oder jeden Gehaltsscheck einen bestimmten Geldbetrag für Ihre Ersparnisse aufzubewahren. Die Leute machen das schon seit Jahren, aber es braucht Disziplin.

Eine neuere Methode: Zahlen Sie zuerst

Wie es funktioniert
Eine der besten Sparstrategien ist es, sich zuerst selbst zu bezahlen. Dies bedeutet, dass Sie einen bestimmten Betrag Ihres Gehaltsschecks als Ihr Gehalt festlegen (wie neuartig) und dieses Geld an sich selbst zahlen, bevor Sie Ihre Rechnungen oder andere bezahlen. Dieser Betrag kann 25, 100 oder 10% Ihres Gehalts betragen. Es kann ein beliebiger Betrag sein, den Sie entscheiden. Der wichtige Teil ist, dass Sie sich zuerst und nicht zuletzt selbst bezahlen. Die meisten Leute bezahlen zuerst alle Rechnungen und sparen dann alles, was übrig bleiben könnte. Für die meisten Menschen funktioniert diese Speichermethode nicht wirklich, da nichts mehr zum Speichern übrig bleibt.

Wenn Sie zuerst selbst bezahlen, wird Geld gespart, da das Bezahlen selbst jetzt Ihre erste Priorität ist. Das Schöne an dieser Methode ist, wenn Ihr Budget etwas knapp ist, Sie gezwungen sind, Anpassungen an anderer Stelle vorzunehmen, und Ihre Ersparnisse weiter wachsen.

Es macht auch Sinn, sich zuerst selbst zu bezahlen. Warum gehst du überhaupt jeden Tag arbeiten? Geld für jemand anderen verdienen? Auf keinen Fall. Sie gehen zur Arbeit, um Geld für Sie und Ihre Familie zu verdienen. Deshalb sollten Sie sich zuerst selbst bezahlen – um sicherzustellen, dass Ihre erste Priorität erfüllt wird: Sie. Es ist unwahrscheinlich, dass sich jemand um Sie kümmert, da er davon ausgeht, dass Sie auf sich selbst aufpassen.

Bezahlen Sie sich automatisch
Wenn Sie sich zuerst selbst bezahlen, sollten Sie eine automatische Methode einrichten, damit Sie nicht einmal darüber nachdenken müssen – es passiert einfach. Sie können Ihren Arbeitgeber dazu bringen, einen bestimmten Betrag abzuziehen und in Ihr RRSP einzutragen, oder Sie können automatische Überweisungen bei Ihrer Bank einrichten (entweder online oder in Ihrer Zweigstelle vor Ort).

Die meisten Menschen, die diese Methode anwenden, stellen fest, dass sie sich sehr schnell daran gewöhnen, von etwas weniger zu leben, und bald verpassen sie nicht den Betrag, den sie selbst auf ihrem Sparkonto bezahlen. Wenn Sie die automatischen Einsparungen fast vergessen und wachsen lassen, passieren erstaunliche Dinge – automatisch. Durch das automatische Sparen von 25 USD pro Woche werden 1.300 USD pro Jahr. Wenn jemand dies ein Leben lang tun würde, würde er automatisch fantastische Ergebnisse erzielen. Wenn jemand von seinem 25. Lebensjahr bis zu seinem 65. Lebensjahr automatisch 100 US-Dollar pro Gehaltsscheck (zweiwöchentlich) spart, erhält er fast 415.000 US-Dollar, wenn er nur einen Zinssatz von 6% erhält. Natürlich könnte es sich jemand leisten, mehr zu sparen, wenn sich das Haus ausgezahlt hat. Ihr Endbetrag könnte also viel höher sein.

So werden Sie Millionär – automatisch
Eine weitere erstaunliche Sache bei der Verwendung automatischer Abzüge oder Überweisungen, um sich selbst zuerst zu bezahlen, ist, dass Sie damit automatisch Millionär werden können. Das mag verrückt klingen, aber es funktioniert tatsächlich. Wenn jemand von seinem 25. Lebensjahr bis zu seinem 65. Lebensjahr automatisch 200 US-Dollar von jedem seiner zweiwöchentlichen Gehaltsschecks auf sein Anlagekonto überweisen ließ, würde er am Ende über 1.000.000 US-Dollar erhalten, wenn er eine durchschnittliche Rendite von 7% auf seine Investitionen erzielen würde. So kann ein normaler Mensch automatisch Millionär werden, ohne im Lotto zu gewinnen. Dieser Plan würde etwas mehr Opfer erfordern, als die meisten Menschen in ihren Zwanzigern bereit sind, aber es ist durchaus möglich. Jetzt wissen Sie, wie man Millionär wird … wenn nur Sie wieder 25 waren.

Die intelligenteste Methode, um Geld zu sparen: Haben Sie einen Ausgabenplan

Die beste Methode, um Geld zu sparen, besteht darin, einen Ausgabenplan oder ein Budget zu erstellen ( lernen Sie, wie Sie ein Budget erstellen ). Mit einem Budget finden Sie heraus, wie hoch Ihr Einkommen ist und wie hoch Ihre Ausgaben sind. Sobald Sie diese beiden Dinge kennen, können Sie nach Möglichkeiten suchen, Ihre Ausgaben zu senken oder Ihr Einkommen zu erhöhen, um einen Geldbetrag zuzuweisen, den Sie sich leisten können, um zu sparen. So machen es die größten Unternehmen der Welt und so machen es die meisten erfolgreichen Geschäftsleute der Welt. Diese Methode erfordert zu Beginn ein wenig Arbeit und alle ein oder zwei Jahre eine Überprüfung, funktioniert aber.

Das Geheimnis dieser Methode (wenn Sie es so nennen möchten) besteht darin, zu ermitteln, wofür Sie Geld ausgeben, damit Sie mit der Planung Ihrer Ausgaben beginnen können. Sobald Sie mit der Planung Ihrer Ausgaben beginnen, erhalten Sie die Kontrolle darüber und können planen, Geld für Ihre Ersparnisse auszugeben. Mit anderen Worten, Sie planen, Geld auf Ihr Sparkonto einzuzahlen. Viele Menschen planen ihre Ausgaben nicht gern, weil sie ein wenig Arbeit erfordern (einmal im Jahr). Niemand sagt, dass Erfolg leicht kommen wird, aber diese kleine Arbeit wird sich in vielen Bereichen Ihrer Finanzen auszahlen. Wir wagen es, es zu versuchen – was haben Sie zu verlieren?

 

Verwenden Sie viele Sparkonten

Wenn Sie eine Bank oder eine Kreditgenossenschaft finden, die ein kostenloses Sparkonto anbietet, können Sie mehrere Sparkonten eröffnen. Jedes Mal, wenn Sie bezahlt werden, können Sie für jede bestimmte Sache, für die Sie sparen, Geld auf jedes dieser Konten einzahlen. Auf diese Weise können Sie verhindern, dass Ihr Geld versehentlich ausgegeben wird, und es wird da sein, wenn Sie es brauchen.

Orte, an denen Sie Geld sparen können 

Unter deiner Matratze

Wir hoffen, dass Sie dies nicht tun. Jeder Dieb weiß, dass dies der erste Ort ist, an dem man nachsehen muss. Das Gleiche gilt für einen Mitbewohner. Dann war da noch dieser Typ, der ein Loch in seinen Hinterhof gegraben und 10.000 Dollar in ein Glas gegeben und es begraben hatte. Später, als er es ausgrub, stellte er fest, dass das Wasser im Boden um das Glas im Winter gefroren war und das Glas zerbrochen hatte. Wasser füllte dann das Glas und verwandelte das Geld in eine suppige Sauerei. Da die meisten Rechnungen nicht wiederzuerkennen waren, konnte er die meisten nicht einlösen. Er hatte nur noch ein zerbrochenes Glas teure Suppe übrig.

In Ihrem Safe

Viele Leute tun dies – fragen Sie einfach die Kassierer Ihrer Bank – sie können es riechen (altes Geld stinkt). Bargeld in Ihrem Safe zu verstauen ist definitiv sicherer als eine Matratze zu benutzen oder das Geld im Hinterhof zu vergraben, aber nicht viel schlauer. Geld in einem Safe nützt niemandem etwas. Es bringt dir kein Interesse ein. Die Regierung versichert das Geld, das Sie auf ein Konto bei einer Bank einzahlen, bis zu 100.000 US-Dollar (und es gibt einige Möglichkeiten, eine höhere Deckung zu erzielen). Wenn Sie der Bank Ihr Geld nicht anvertrauen können, wie können Sie dann der Bank vertrauen? mit dem Zeug in Ihrem Safe?

Auf Ihrem Bankkonto

Ein Chequing-Konto oder ein reguläres Sparkonto ist kein Ort, um Geld zu sparen. Die meisten von ihnen zahlen kaum Zinsen. Dies liegt daran, dass die Bank Ihr Geld an andere Personen verleiht, wenn Sie es nicht verwenden. Geld auf einem normalen Bankkonto wird möglicherweise häufig verwendet, oder Sie müssen es schnell abheben, sodass die Bank das Geld nicht sehr lange ausleihen kann, da Sie es möglicherweise benötigen. Die Bank verdient Geld, wenn sie Ihr Geld für längere Zeiträume und zu höheren Zinssätzen ausleihen kann. Sie verdienen also mehr Zinsen, wenn sie dazu in der Lage sind. Versuchen Sie, mit hochverzinslichen Sparkonten und Termineinlagen oder GICs mehr Zinsen zu verdienen.

Hochverzinsliche Sparkonten

Diese Arten von Sparkonten sind normalerweise restriktiver als normale Sparkonten, zahlen jedoch viel mehr Zinsen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Bank oder Kreditgenossenschaft Ihnen einen wettbewerbsfähigen Preis zahlt (Sie können nicht verhandeln, aber Sie können umziehen) und sparen Sie dann. Diese Arten von Konten sind normalerweise sicher, bequem und ihre Zinssätze steigen normalerweise, wenn die Bankzinsen steigen.

Termineinlagen oder garantierte Einkommensbescheinigungen (GICs)

Wenn Sie wissen, dass Sie Ihre Ersparnisse für ein Jahr oder länger nicht benötigen, sollten Sie Ihre Ersparnisse in Termineinlagen oder GIC investieren (sie sind so ziemlich dasselbe). Dies ist eine großartige Möglichkeit, um mehr Zinsen für Ihr Geld zu erhalten, als ein hochverzinsliches Sparkonto bieten kann. Dies ist jedoch nicht immer der Fall, aber es lohnt sich, dies zu überprüfen. Bei den meisten Banken und Kreditgenossenschaften können Sie Ihr Geld mit einer Laufzeit von mindestens tausend Dollar in eine Festgeldeinlage oder einen GIC einzahlen.

Steuerfreies Sparkonto (TFSA)

Für die meisten Kanadier ist dies der beste Weg, um zu sparen. Ein steuerfreies Sparkonto ist Ihre eigene kleine Steueroase. Eine TFSA ist eine offizielle Einrichtung, die Ihre Investition vor Steuern schützt. Mit einem TFSA-Konto können Sie bis zu 5.500 USD pro Jahr in Ihre Steuerbehörde einzahlen und keine Steuern auf die Zinsen zahlen, die Sie verdienen, oder auf das Wachstum Ihrer Investition. Wenn Sie dann Ihr Geld aus der TFSA nehmen, zahlen Sie auch keine Steuern. Jetzt müssen Sie sich nicht mehr auf die Bahamas oder die Kaimaninseln schleichen, um Ihr Geld zu investieren und sich vor Steuern zu schützen. Die Regierung hat Ihnen freundlicherweise die Steueroase gebracht. Egal, ob Sie für ein Auto, eine Anzahlung für ein Haus oder Ihren Ruhestand sparen, eine TFSA ist eine clevere Möglichkeit, zu sparen und zu investieren.